Montag, 7. Oktober 2013

Harmonischer Stilmix und lebendige Kontraste – die neuen Weihnachtstrends




Heilbronn/Leingarten, 7. Oktober 2013: Es geht wieder einmal mit riesengroßen Schritten auf das Fest der Feste zu. Weihnachten kommt in jedem Jahr ganz plötzlich, auch wenn man sich mit Beginn des Herbstes mental schon ein bisschen darauf einstellt. Abnehmende Temperaturen und die immer früher einsetzende Dämmerung schüren die Freude auf gemütliche Stunden zuhause. Kerzen werden wieder öfter angezündet und punktuelle Lichtquellen eingesetzt, aromatischer Tee- und Glühweinduft durchzieht die Räume. In den Geschäften tauchen schon die ersten weihnachtlichen Arrangements auf, genauso wie Lebkuchen und allerlei andere Leckereien. Vielleicht hält der eine oder andere bereits nach Geschenken Ausschau. Trotzdem ist es wieder eine Überraschung, wenn es nur noch ein paar Tage bis Weihnachten sind.

Auch stimmungsvoll dekorierte Verkaufsräume und Schaufenster tragen zur Vorfreude auf Weihnachten bei. Dabei gilt es, sich frühzeitig über die neuesten Trends in dieser Saison zu informieren. Deko-Spezialist Woerner bietet im aktuellen Katalog Herbst/Weihnachten 2013 die beste Gelegenheit dazu. Da sich die hauseigenen Trendscouts sowohl an den Neuigkeiten im Bereich des Visual Merchandising orientieren, als auch die Interessen der Kunden berücksichtigen, bietet die Weihnachts-Kollektion ein ausgewogenes Spektrum an Dekorationsartikeln, die für die verschiedensten Gestaltungs-Ideen geeignet sind.

Vintage-Stil: Gut erhaltene, antike Gebrauchsgegenstände sind ein Highlight in der diesjährigen Weihnachtsdeko. Die Objekte mit leichten Gebrauchsspuren erinnern an vergangene Zeiten, in denen das Leben zwar mühsamer, aber auch geruhsamer war. Originale Spinnräder und Zinkwannen wie aus Urgroßmutters Zeiten werden für eine historische Szenerie eingesetzt oder wirken als origineller Kontrast zu einer Glamour-Inszenierung. Nostalgie-Koffer dienen als exklusive Produktpräsenter und nobles Gestaltungsobjekt. Schlitten in unterschiedlichen Ausführungen geben der Warenpräsentation ein ganz eigenes Flair, je nach Art der Kombination mit weiteren Dekorationsartikeln. Der originale Pferdeschlitten löst romantische Assoziationen aus: mit roten, pelzbesetzten Weihnachtshandschuhen, Scatterschnee, den typischen roten Christsternen und einem Winterwald als Hintergrundmotiv kann die visuelle Schlittenfahrt beginnen. Auch nostalgische Gassl- oder Hornschlitten sind ein wunderschöner Blickfang im weihnachtlich dekorierten Schaufenster und passen hervorragend zu einem weiteren Trend.

Natur-Stil: Naturmaterialien haben ihren großen Auftritt und fügen sich harmonisch in festlich-klassische oder rustikale Dekorationen ein. Strickstulpen aus Wolle in Rot, Beige und Grau werden mit goldenen Kugeln gefüllt. Stricksocken und Strickbeutel dienen als Sockel für leuchtende LED-Lichtzweige oder als Behälter für Pinienzapfen. Strickbänder im Norwegermuster werden als Schleifen verwendet. Naturholzstämme, Blätter, Kugeln und Sterne aus Sisal oder aufgeschichtete Holzscheite zeigen sich im Mix mit glänzender roter, goldener oder silberner Weihnachtsdeko, so dass starke, aber dennoch harmonische Kontraste entstehen. 

Glamour-Stil: Natürlich dürfen die Räume zum Fest der Feste auch in prunkvollem Glanz erstrahlen. Barocke Ornamentrahmen, glitzernde Kugelpaneele, beglimmerte Fiberglas-Tiere in XXL-Größe, Folienblüten, Engelputten und Kapitelle sowie mit Perlenketten behängte Kristall-Lüster setzen opulente Akzente. Auch der Weihnachtszirkus wird zum Dekothema: mit Spiegelkugeln, silbernen Geschenk-Päckchen und einem springenden Pferdedisplay. 

Farbstil: Ohne klassisches Weihnachtsrot geht auch in dieser Saison gar nichts. Es gehört zur Weihnachtsdeko dazu wie die Kugeln und Sterne - und sorgt immer für einen festlichen Touch. Außerdem ist es wunderbar vielseitig zu kombinieren. Gold und Silber stehen ihm zur Seite. Die zurückhaltende Variante lebt von sanften Pastelltönen. Rosé, Mint, Salbeigrün oder Flieder wird als Baumschmuck dekoriert oder in einzelnen Elementen gezielt verwendet.
 
Alle Deko-Ideen und Gestaltungsvorschläge präsentiert der aktuelle Katalog Herbst/Weihnachten 2013. Natürlich ist Deko-Spezialist Woerner offen für individuelle Deko-Konzepte und arbeitet diese gerne gemeinsam mit den Kunden aus. Auch der Webshop bietet alle Dekorationsartikel für eine romantische oder innovative Weihnachtsdekoration. www.dekowoerner.de
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Wintertrends 2013“ www.woerner-download.de/PR/2013_10_07_Weihnachtstrends2013.zip
Bildvermerk: www.dekowoerner.de
Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. ++49(0) 7131 40 64-621
PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac
Email: novac@dekowoerner.de

Anzeigen:
Stefanie Roth
Email: s.roth@dekowoerner.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen