Freitag, 17. Oktober 2014

Weihnachtstrends voller Glanz und Eleganz

Heilbronn/Leingarten, 17. Oktober 2014: Weihnachten wird jedes Jahr zu einem Fest der Emotionen. Diese Zeit der Romantik und Besinnlichkeit ist ein Erlebnis für alle Sinne. Die Duftmischungen aus Tannengrün, Glühwein- und Teearomen, Gebäck und der atmosphärische Kerzenschein bilden den Rahmen für wunderbare Stunden im festlich geschmückten Ambiente. Auch weihnachtlich inszenierte Verkaufsräume und Schaufenster tragen dazu bei, dass die Weihnachtszeit zu einem harmonischen Potpourri an kostbaren Eindrücken und Wohlfühlmomenten wird. Dazu gehören natürlich auch die neuesten Trends und Tipps bei der Weihnachtsdekoration, die für stimmungsvolles Flair sorgen. Deko-Spezialist Woerner präsentiert in seinem aktuellen Katalog Herbst/Weihnachten 2014 eine Vielzahl an neuen Dekorationsvorschlägen, die die Trends in verschiedenen Arrangements zur Geltung bringen.
Barocke Zeiten: Die Trendfarbe Roségold lässt vergangene Epochen aufleben. Der pastellige, sanfte Farbton findet sich auf Engelsflügeln, Weihnachtskugeln, Blätter- und Dekoranken, Bannern und sympathischen, kleinen Deko-Hirschen wieder. Im Zusammenspiel mit Silber, Gold und Bronze entstehen romantische Bilder mit einem wunderschönen barocken Anklang.
Moderne Zeiten: Klare und kühle Kontraste bilden dazu alle Gestaltungsideen, die in Schwarz, Anthrazit, Grau und Weiß dekoriert werden. Diese eigentlichen Unfarben setzen eine noble Note in jede Szene, die durch silberne Effekte verstärkt werden kann. Stahlgraue Kugelornamente, graue und weiße Perlenketten oder schwarze Glimmer-Weihnachtskugeln werden mit einem silbernen Stuhl mit schwarzem Samtbezug, schwarzem Paillettenstoff oder silbernen Aufbauten kombiniert. Eine von vielen Möglichkeiten, Weihnachten elegant zu inszenieren.
Klassische Zeiten: Farbliche Feinabstimmung gelingt mit den angesagten Rottönen. Die traditionelle Weihnachtsfarbe zeigt sich diesmal variantenreich und erscheint von Burgunder- über Scharlach- bis Weinrot. Kugelvorhänge, Ranken, beglimmerte Magnolienblüten, Taftstoff mit Flockdruck, Kartonagensätze, Sterne, Deko-Hirsche und Deko-Päckchen, samtbespannte Stepp-Paneele und natürlich die klassischen Weihnachtsstiefel werden in sanften Abstufungen miteinander kombiniert. Rot, soweit das Auge sieht.
Leuchtende Zeiten: Noch ein trendiges Objekt gehört in diese Farbkategorie. Die Winterbeere hat es auf die Hitliste der weihnachtlichen Dekorationsartikel geschafft und taucht in leuchtendem Rot und gegensätzlichem, kühlem Weiß auf. Als Banner, in Form von Ranken, Zweigen, Kränzen, Kugeln und Bäumchen setzt sie beschneit und beglimmert interessante Zwischentöne, die mit einem weiteren Trendartikel kombiniert werden.
Natürliche Zeiten: Holz in seiner ursprünglichen, naturbelassenen Art ist der ideale Begleiter für die Beere und leistet als Bank, Tannensilhouette und Birkenstamm dekorative Dienste. Die noch verstärkt werden können, wenn eine naturnahe Inszenierung bevorzugt wird. Elche, Tannenaufsteller und Präsenter aus formstabiler Wabenplatte nehmen den Naturtrend auf und bilden einen auffallenden Gegensatz.
Die Kunst des Dekorierens besteht oftmals darin, mit Kleinigkeiten Großes zu bewirken. Ob die Trends und Dekorationsideen nachdekoriert, eigene Vorstellungen realisiert werden oder aus allem eine Mischung mit kleinen Veränderungen geschaffen wird: die Phantasie darf sich entfalten, damit die Weihnachtsdekoration zu einem Augenschmaus wird. Der Katalog Herbst/Weihnachten 2014 und der Webshop unter www.dekowoerner.de stehen für Anregungen bereit. Das Design-Team ist gerne bei der Realisierung individueller Deko-Konzepte behilflich.
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Weihnachtstrends 2014“.

Bildvermerk: www.dekowoerner.de

Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. +49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac

Anzeigen:
Stefanie Roth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen