Freitag, 3. April 2015





Heilbronn/Leingarten, 17. März 2015: Fremde Länder und Bräuche faszinieren seit jeher. Vor allem diejenigen, deren eigene, europäisch geprägte Kultur einen starken Kontrast zu den Gepflogenheiten exotisch wirkender Länder bildet. Gerade dieser Exotik steht man mit Staunen gegenüber. Auch der Mythos des Orients, des Landes der aufgehenden Sonne, inspirierte viele Dichter und Schriftsteller, wobei vor allem die „Märchen aus 1001 Nacht“ zur Faszination des Morgenlandes beitrugen. Bekannt sind die klassischen Orientteppiche mit ihren traditionellen Mustern und leuchtenden Farben sowie kunstvoll verzierte Möbel. Außerdem intensiv duftende Parfums in opulenten Flakons und die mit üppigen Stickereien und Borten versehene, luftig - leichte Kleidung. Auch Schaufenster und Verkaufsräume können mit den passenden Dekorationsartikeln einen Hauch orientalischer Atmosphäre in unser Abendland bringen. Deko-Spezialist Woerner bietet für Themenwelten wie „Orient trifft Okzident“ oder „1001 Nacht“ in seinem aktuellen Katalog Frühjahr/Sommer 2015 verschiedene Objekte an, die den Zauber des Orients in die Auslagen transportieren.
Zwei Farbrichtungen bestimmen den orientalischen Stil. Warme Rot-, Gelb- und Orangetöne in Kombination mit Gold betonen die Üppigkeit und Sinnlichkeit dieser Kultur. Banner mit den typischen Ornamenten und Mustern der einzigartigen Architektur wirken als stimmungsvoller Hintergrund schon von weitem. Goldene Ornament-Displays, Gigant-Vasen und Deko-Aufbauten im gleichen Farbton nehmen diesen Stil auf. Kugellampen in Blau und Orange mit eingelassenen bunten Glassteinen sorgen für schimmernde Eleganz. Pharao-Masken, Metall-Aufsteller in Form von Papyruspflanzen, Goldbarren-Sets, eine ägyptische anmutende Steinoptikplatte und ein goldenes Auge in Antik-Optik verstärken den magischen Effekt. Weich fallende Stoffbahnen aus rotem Samt oder Taft mit Samtflock-Ornamenten oder Flockprint können variabel in das phantasievolle Deko-Konzept eingebracht werden.
Die kühlere Variante bringt die Farben Blau, Türkis, Violett und Silber ins Spiel. Ein Mobile mit überwiegend blauem Ethno-Muster sowie ähnliche Wand- und Bodenpaneele bilden die Basis für diese gestalterische Alternative. Rattannetze aus Naturzweigen, zusammengerollte Hanfseile, Naturrupfen aus Jute als Wandbehang, gebündeltes Schilfgras und natürlich Fächerpalmen werden als kreative Elemente eingesetzt. Auch hier können silberne Aufbauten und übergroße silberne Vasen wunderbare Akzente setzen. Chiffonstoffe oder Panné-Samt in den genannten kühlen Farben runden das orientalische Ambiente perfekt ab.
Um den orientalisch-exotischen Charakter noch zu verstärken, stehen Tier-Displays zur Verfügung, die mit authentischer Optik beeindrucken. Die Köpfe von Tiger, Büffel und Zebra sowie ein komplettes Kamel können als Blickfang eingesetzt werden.
Bei einer Inszenierung im orientalischen Stil darf es ruhig etwas mehr sein. Üppigkeit und märchenhafte Assoziationen sind angesagt. Alle Dekorationsartikel können miteinander kombiniert werden, wobei der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Gestaltungsvorschläge präsentiert der Katalog Frühjahr/Sommer 2015, in dem auch alle Objekte zu finden sind, ebenso wie im Webshop unter www.dekowoerner.de
Da die Heinrich Woerner GmbH in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert, können sich die Kunden über Aktionspreise und Sonderaktionen freuen. 
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Zauber des Orients 2015“.

Bildvermerk: www.dekowoerner.de
Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. +49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac

Anzeigen:
Stefanie Roth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen