Freitag, 26. Februar 2016

 
  
    
 
Heilbronn/Leingarten, 23. Februar 2016: Ostern gehört neben Weihnachten zu den Festen mit dem höchsten Dekorations-Aufkommen. Wobei der Kreativität kaum Grenzen gesetzt werden, denn auch die klassischen Deko-Objekte inszenieren sich jedes Jahr neu. Die fröhliche Truppe von Hasen, Hühnern, Küken und Schafen hat nach wie vor Saison. Gerne aus natürlichen Materialien und in diesem Jahr neben Natur- und Pastelltönen oder bunten Lackierungen auch im frechen Mustermix. Absolutes Muss ist das unvermeidliche, immer aktuelle Ei, diesmal in edlem, romantisch-blühenden und farbenfrohen Outfit. Zusätzlich ist alles an Pflanzen und Blumen erlaubt, was frischen Schwung in Schaufenster und Verkaufsräume bringt und für österlich geprägte Gute-Laune-Effekte sorgt. Der aktuelle Katalog Frühjahr/Sommer 2016 des Deko-Spezialisten Woerner lädt zu einem visuellen Osterspaziergang ein, auf dem die neuesten Ostertrends in harmonischen und kreativen Dekorations-Vorschlägen entdeckt werden können. 
Muntere Gesellschaft: Was wäre Ostern ohne Hasen. Die traditionellen Eiertransporteure sind aus der Dekoration nicht weg zu denken und erscheinen in ganz verschiedenen Optiken. Knuffig, mit weichem Plüsch und aufgestellten Ohren passen sie am besten zu naturnahen Inszenierungen mit Bauernhof-Flair. Strohbündel, Graspaneele, Deko-Gras, Forsythienzweige und jede Menge bunter Eier tummeln sich vor einem XXL-Bannerdruck mit rustikalem Hauswand-Motiv und Holztür. Stehende und sitzende Hasen-Silhouetten aus Holz in Gelb, Orange, Pink und Grün, die zusammensteckbare 3-D-Alternative und beflockte Häschen in schrillem Pink, Orange und Grün bringen ein farbliches Leuchtfeuer in die Auslagen. Extravagant kommen die Hasen-Aufsteller im wilden Mustermix daher. Pink-weiße oder lila-weiße Karos sowie weiße Tupfen auf grünem oder türkisfarbenem Grund bringen Bewegung ins Deko-Konzept. Die Holzhasen-Aufsteller mit mustergültig textilgewandetem Bauch formieren sich gerne dank ihres Standfußes zu einem schmucken Zaun. Passend dazu schweben über ihnen Hasen als Oster-Girlande, ebenfalls im trendigen Karo- und Punktelook. Als praktische Helfer erweisen sich die Holzhasen mit Tafellack zum Beschriften. Naturnähe in attraktiver Form bringen die Sisal-Hasen mit. Wer es etwas eleganter mag, greift auf die aufwendig geschnitzten, braunen Holzhasen im Vintagestil zurück oder wählt die schlichten weißen Kollegen. Auffällige Blickfänge: der Osterhase mit Pfeife, 140 cm hoch und auch in Wunschfarbe erhältlich. Und die Jumbo-Ausführung aus Fiberglas, mit grün-pink geringeltem T-Shirt, blauer Hose und zu beschriftender Kreidetafel in der Pfote.
Alles mit Ei: Eier in unzähligen Variationen, aus verschiedenen Materialien, in vielen Farben, Mustern und Größen, im farbig sortierten Verbund, als Eierkette, Mobilé oder Cakepop – nur die Form bleibt immer gleich. Fast jedenfalls, denn die Crack-Eier aus Fiberglas machen eine Ausnahme. Als Gigant-Ei mit abnehmbarer gezackter Eihälfte sind sie Deko-Objekt und Warenpräsenter zugleich. Neu dabei: das XL-Eierschalen-Set aus stabilem Fiberglas, innen und außen lackiert, mit naturgetreuer, angerauter Oberfläche. Zusammengesetzt ergeben die Hälften ein Ganzes. Durch die Lochbohrung ist jede Schalenhälfte mit Standfuß selbst stehend. Die ebenfalls neu aufgenommenen, befüllbaren Eierschalen, innen farbig, außen beige, haben einen tief liegenden Schwerpunkt, so dass sie sich immer wieder aufrichten. Farbige Waben-Eier bestechen durch ihre grafische Struktur, während die Ei-Deko-Hänger mit Sisalgeflecht prima zu den Sisalhasen passen. Auch bei den Eiern liegt der Mustercocktail im Trend und kann mit dem Outfit der Hasen kombiniert werden. Dazu kommen farbenfrohe Eier mit aufgemalten Blüten, großen Tupfen, frechen Streifen, schwarzen Sprenkeln, in glänzender Lack- oder matter Gips-Optik, in leuchtenden Signalfarben, edlem Gold, Silber und Perlmutt sowie in trendigem Pastell.
Osterfreuden in Pastell: Einer der Ostertrends mit Wow-Effekt sind die pastellfarbigen Osterboten. Optisch wirken Eier und Hasen im Zuckerguss-Look wie große, appetitliche Kekse. Grün, Blau, Gelb und Rosa mit weißen, zuckrigen Punkten und Streifen lassen sie das Wasser im Mund zusammen laufen. Passende süße Begleitung bekommen sie mit Cakepop-Eier im Zuckerperlen-Gewand und pastellfarbenen Cupcakes. Die stilvolle Präsentation auf Leiter-Regalen und Holzsäulen-Aufbauten im weiß gewischten Vintagelook zaubert eine süße Zuckerbäcker-Atmosphäre in jedes Schaufenster. Eine zarte Liaison in der Oster-Dekoration übernehmen Eier in hellblauer, rosa- und fliederfarbener Lackierung.
Mit pfiffigen Deko-Objekten wie Karotten-Ketten und Karotten-Bunden, naturgetreuen Enten-Küken, Feder-Schmetterlingen sowie Schafen und Hasen im Wollpullover lassen sich zusätzlich fröhliche Akzente setzen. Damit die Oster-Dekoration zu einem wunderbaren Rendezvous bunter Zutaten wird.
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Ostertrends 2016“.
www.woerner-download.de/PR/2016_02_23_Ostertrends.zip
Bildvermerk: www.dekowoerner.de
Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)
1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. +49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Anna Link

Marketing:
Alexandra Novac

Anzeigen:
Stefanie Roth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen