Freitag, 4. November 2016


Weihnachtsbotschaften im Lichterglanz




Heilbronn/Leingarten, 18. Oktober 2016: Es geht mit großen Schritten aufs Jahresende zu – und damit auch auf die vorweihnachtliche Zeit, auf die momentan bereits Gebäck und Deko-Artikel einstimmen. Richtig festlich wird es erst, wenn Wohnungen, Schaufenster und Verkaufsräume stimmungsvoll dekoriert werden und geschickt eingesetzte Lichtquellen eine besinnliche und harmonisch-leuchtende Atmosphäre verströmen. Mit den weihnachtlichen Deko- und Trend-Objekten aus dem umfangreichen Sortiment Herbst/Weihnachten 2016 des Deko-Spezialisten Woerner gelingen viele originelle Weihnachts-Arrangements in verschiedenen Styles, die sich auch individuell am Geschäfts-Image orientieren. Buchstaben spielen in dieser Saison eine zentrale Rolle, ebenso raffinierte Licht- und Farbspiele, ein spezieller Retro-Look und eine Farbgestaltung, die von puristisch über elegant bis opulent alle Inszenierungen ermöglicht.

Botschaften: Buchstaben, in Form von Abkürzungen und weihnachtlichen Wünschen, werden als aussagekräftiges Stilmittel in die Weihnachtsszene dekoriert. „Liebe“ und „X-MAS“ leuchten in klaren weißen Holzlettern zwischen roten Sternen. „X-MAS“-Aufsteller aus verspiegeltem Acryl senden die frohe Botschaft in Weiß und Rot aus. Ein 4-teiliges X-MAS-Set aus beglimmerten Gold-Buchstaben fügt sich perfekt in das Himmelsbild mit Engeln, Mond, Sternen und Sternen-Mobilé ein. LED-Aufsteller mit gleichem Hinweis aus selbststehenden Goldmetall-Buchstaben mit antiker Patina-Optik, oder als Variante in Weiß/Silber, umgeben sich mit festlichem Glanz. In Kupfer-Optik oder Signalrot passen sie sich den Kombi-Partnern im gleichen Farbton an. Glänzende Alternative: einzelne Buchstaben, untereinander mit unsichtbaren Nylonfäden verbunden, werden als Kette aufgehängt. Der goldene, mit Tinsel ummantelte Wunsch „Frohe Weihnachten“ überspannt die komplette Festkulisse.
Licht- und Farbspiele: Spezielle Licht-Objekte erhellen nicht nur die Dunkelheit, sondern beeinflussen auch Atmosphäre und Wirkung eines Raumes in erheblichem Maße. Deko-Grasbündel in verschiedenen Farben, stilisierte Bäume und effektvoll beglimmerte weiße Drahtkugeln mit Perlen-Drahtketten sowie fünfzackige Metallsterne setzen, mit warmem LED-Licht versehen, festliche Akzente. Irisierende Deko-Objekte aus Regenbogenfolie spiegeln den Glanz von silbernen oder goldenen Kugeln und Sternen wider. Leuchtsterne mit klarer Diamantlicht-Optik im farbigen Metall-Korpus leuchten auch den entlegensten Winkel stilvoll aus. Pailletten-Artikel, deren Tüllstoff mit aufgenähten XXL-Pailletten ummantelt wurde, sorgen für funkelnde Effekte in Ornament- und Sternform oder als glamouröser Vorhang. Die kreative Verwendung von stark glänzenden Weihnachtskugeln in Gold, Silber und Erbsengrün verstärkt das schimmernde Wechselspiel der Deko-Elemente. Mit spiegelnden Metallic-Luftballons werden zusätzliche Glanzpunkte geschaffen, in denen sich die Weihnachtsfarben Rot, Gold, Silber und Kupfer brechen.
Retro-Look: Viele Deko-Objekte haben auch in Jahrzehnten nicht ihren Charme verloren. Natürlich sind sie immer wieder durch Trends ersetzt worden, tauchen aber dennoch wieder auf und lösen bei der etwas älteren Generation Kindheitserinnerungen aus. Ankleidepuppen aus Papier mit Wechselkleidung ließen früher Mädchenherzen höher schlagen. Heute erscheinen sie als anziehendes Nikolaus-Display mit Wechselgarderobe und Kleiderbügeln. In die gleiche Kategorie klassischer Blickfänge reihen sich die bunten Schoko-Streuselsterne, mit farbiger Folie umhüllte Schokotäfelchen und Schoko-Sterne ein. Auch das Karussell-Pferd als Display und die Mini-Autoscooter gehören zu der weihnachtlichen Retro-Show, ebenso wie das beglimmerte Riesenrad mit Gondel-Präsentern und die appetitlichen Deko-Lebkuchen. Bei diesem visuellen Ausflug in nostalgische Weihnachtszeiten leuchten auch heutige Kinderaugen auf. Farblich dekoriert wird hier mit der ewig jungen Trendfarbe Rot.
Schaufenster und Passagen sind magische Anziehungspunkte für den Kunden und als Gestaltungsmittel nicht zu unterschätzen. Gerade zur Weihnachtszeit rührt eine festliche oder auch nostalgische Kulisse die Gemüter. Doch auch edle oder puristisch angehauchte Szenen lassen sich mit dem umfangreichen Sortiment an Weihnachts-Deko aus dem Katalog Herbst/Weihnachten 2016 und dem Webshop unter www.dekowoerner.de zaubern.
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Weihnachtstrends 2016“.
Bildvermerk: www.dekowoerner.de
Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)
1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen

6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. +49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Anna Link

Marketing:
Alexandra Novac

Anzeigen:
Stefanie Roth


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen