Mittwoch, 14. Juni 2017

Die Magie der Monochromie


Die Magie der Monochromie

Heilbronn/Leingarten, 31. Mai 2017: Leuchtende Farben verleihen sowohl der Mode als auch der Inneneinrichtung einen erfrischenden Touch und bilden einen dynamischen Kontrast zum Rest des gewählten Stils. Die Reduktion auf eine einzige Farbe gilt je nach Farbton als minimalistisch, experimentell oder klassisch, steht aber auch für eine Weltanschauung oder eine Berufsgruppe. Künstler kleiden sich gerne in edlem Schwarz, lila war lange die Farbe der Frauenbewegung, während medizinisches Personal in hygienischem Weiß unterwegs ist. Was in der Modebranche schnell als langweilig gilt, kann im Visual Merchandising zu verblüffenden Effekten führen. Monochromie nennt sich die Beschränkung auf eine Farbe oder einen zumindest vorherrschenden Farbton, der Verkaufsflächen und Schaufenster in einem raffinierten Licht erscheinen lässt und eine besondere Atmosphäre ausstrahlt. Trotz begrenzter Farbigkeit ist dieser puristische Dekostil sehr abwechslungsreich, wenn man ihn mit verschiedenen Abstufungen einer Farbe mischt. Deko-Spezialist Woerner zeigt in seinem Katalog Frühjahr/Sommer 2017 anhand kreativer Gestaltungs-Vorschläge, welche einzigartige Wirkung der Reiz minimalistischer Inszenierungen hat.
Blau wirkt kühl und luftig, wird ohne ergänzende Farben als kalt und steril empfunden. Doch die Kombination mit Türkis, Hellblau und Mint erzeugt ein erstaunlich positives Flair. Türkisfarbener Moltonstoff bedeckt den Hintergrund, vor dem sich blaue Wolken aus dichtem Sisalgeflecht auftürmen. Transparente, türkis eingefärbte Luftballon-Hänger sorgen für Leichtigkeit. Hellblaue Kisten-Sätze übernehmen Präsenter-Funktion, während der blaue Styropor-Stuhl eine Trägerrolle für den blau-weißen Rettungsring übernimmt. Das Roller-Display glänzt in Mint und dient der blauen Deko-Gitarre als Halt, die wiederum von einer hellblauen Acryl-Welle umspült wird. Accessoires wie die hellblaue Nagellackflasche, pastellblaue Macarons und eine blaue Flaschenpost vollenden die blaue Phantasiewelt, in der der blau-gelbe Papagei als Blickfang erscheint.
Pink wird eine erholsame, beruhigende und aufbauende Wirkung attestiert. Auch hier bildet der Baumwollstoff die farbliche Basis. Die Luftballonhänger gibt es auch in Pink. Satinhalme in Pink und Rosa werden dazu gehängt. Kreisrunde Acryl-Hänger und pinkfarbene Bastschirme mit Fransen leisten dem Flamingo aus Fiberglas und seinem Kollegen mit echten Federn dekorative Gesellschaft. Ein pink eingefärbter Strohhut passt sich der Märchenszene ebenso an wie die XXL-Cakepops und die biegbaren Hibiskusblüten in Pink und Rosa. Das Kistenset aus Holz im Vintagelook ist hier natürlich passend eingefärbt. Der Fiberglas-Flamingo ist auch in individueller Wunschfarbe erhältlich.
Gelb hat eine starke Signalwirkung und weckt Aufmerksamkeit. Goldgelb, Sonnengelb und Zitronengelb setzen fröhliche Akzente, die den Auslagen im Sommer zusätzlich lichte Momente verleihen. Maisgelber Molton kommt zum Einsatz, vor dem die gelben Luftballon- und Acrylhänger sowie die Blätter-Papierkette dank variabler Gelb-Tönung auffallen. Gelb-weiße, stilisierte Blumen-Silhouetten und die XXL-Sonnenblumenblüte nehmen das sommerliche Flair auf, umrahmt vom Geodreieck und dem knallgelben Hasen. Die gelbe Nagellackflasche steht auf einer Zitronenscheibe. Und der Mini-Buntstift grinst über das ganze gelb lackierte Gesicht.
Grün beruhigt, wirkt kühlend und naturnah. Dunkles Grün sollte jedoch immer mit hellerem variiert werden, sonst wird der Gesamteindruck zu schwer. Laubgrüner Baumwollstoff bekleidet auch hier den Hintergrund der monochromen Szene. Regalsätze in Kubusform, aus hochwertigem, grün lackiertem Holz, nehmen grüne Produkte oder Deko-Objekte wie die freche Riesenraupe, pastellgrüne Macarons, grüne Strohhüte oder Seerosenblätter aus gefaltetem Papier auf. Hellgrüne Bambusstangen, täuschend echt anzusehen, und grüne, dreidimensionale Sisalblatt-Aufsteller umrahmen die zentral dekorierten Elemente. Der fliegende Papagei mit echten Federn hat ebenfalls ein grünes Bad hinter sich. Nur der Sommerhut tanzt aus der Reihe, in Gelb mit schwarzem Band.
Gold und Silber sind in monochromer Metallic-Ausführung exklusive Highlights. Goldene Luftballon-Hänger, beglimmerte Sterne, Mini-Hirsche und Sternranken sorgen für eine äußerst elegante Atmosphäre. Deko-Säulen und Glanzstoffe sowie verspiegelte Ananas-Acryl-Silhouetten und Notenhänger betonen die Exklusivität einer Szene, die sowohl saisonal als auch ganzjährig dekoriert werden kann, je nach Anlass. Das Pendant in Silber glänzt mit Blättern, Disco-Kugeln, Kaskaden- und Luftballonhängern, Spiegelaufbauten, Glitterstoffen und Metalleimern, die auch als Präsenter verwendet werden können.
Kontrastreicher Gegenpol dazu: Grau als puristisches Stilmittel, das mit Schwarz, Weiß oder Grün aufgebrochen wird. Dekor-Paneele in Beton-Optik leisten als Basis ganze Arbeit, werden vom Banner „Betonwand“ intensiv unterstützt. Deko-Betonsteine, schwarze oder weiße Metall-Präsenter und anthrazitfarbene Korbsets, die auch Pflanzen aufnehmen, setzen farbliche Akzente, ohne dem Grundkonzept Konkurrenz zu machen.
Monochromie hat einen ganz eigenen Reiz und ist alles andere als monoton. Für ein durchdachtes Farbkonzept steht das Woerner-Design-Team gerne zur Verfügung. Alle Deko-Artikel sind über den Katalog Frühjahr/Sommer 2017 und im Webshop unter www.dekowoerner.de erhältlich.
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Monochromie.“
Bildvermerk: www.dekowoerner.de

Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)
1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. +49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Anna Link
Marketing:
Alexandra Novac

Anzeigen:
Stefanie Roth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen